CV

Olga Pelster

– Bildende Künstlerin, Fachrichtung Malerei und Grafik
– Internationale Präsenz, Teilnahme an Kunstmesse
– Dozentin für Bildende Künste
– Arbeiter in eigenem Studio 
– Mitglied des BiK -Bund internationaler Künstler
– Werke in privaten Sammlungen weltweit
–  Langjährige Erfahrung. Arbeitet auf Kommission
Presse
“Neues Projekt von Künstlerin: Winterwanderung für Kreative" / Zeitung, Januar 2021
“Traumreise trotz Corona" Halternerin Olga Pelster malt ihren Urlaub / Zeitung, Mai 2020
“Belebung für die Halternder Innenstadt: Das Projekt “Kunst gegen Leerstand" ist geboren" / Zeitung, Februar 2020
“Inspiration aus der Natur auf der Leinwand. Ausstellung “Wesen und Wahrnehmungen" in Altem Rathaus" / Zeitung, April 2019
„Zum Urlaub in den Garten“  Olga Pelster malte eine schwedische Landschaft auf eine triste Anbauwand / Zeitung, August 2017
„Ein Waldspaziergang in Bildern“ Natur-Impressionen aus Haltern / Zeitung, November 2015.
„Menschen, Dimension und Persönlichkeit“ / Zeitung, September 2015.
„Drei Künstlerinnen haben eine Botschaft“  Neue Ausstellung im Alten Rathaus / Zeitung, September 2015
 

Ausstellungen

2021 EuropArtFair, Amsterdam, 2.-04.07.

2020 ADAF, Internationale Kunstmesse Amsterdam, 9.-11.10. (wegen Corona-V19 Maßnahmen wurde meine Teilnahme auf 2021 verschoben)

2020 “Fine Arts" Schloss Lembeck, 29.-30.08.

2020 Solo exhibition. Hotel “Seehof" Haltern am See 15.01- 25.08

2020 Eröffnung des eigenen Atelier OLGA PELSTER

2019 “Fine Arts" Schloss Lembeck

2019 Solo exhibition “WESEN & WAHRNEHMUNG" 

Rathaus Haltern am See 

2019 “BIRD-BIRD-BIRD", Café ArtemPause

2018 – 2020 Atelier im Künstlerhof – Lavesum, gemeinsame Kunstprojekte und Ausstellungen

2017 „Seele der Blumen“ im Café ArtemPause“

2016 Dezember Gemeinschaft Ausstellung Rathaus Haltern am See

2016 September Gemeinschaft Ausstellung Heimatfest Haltern am See

2016 Ausstellung „Ein Leben lang“, Geschäftsstelle “Paradies“ in Recklinghausen

2015 Gemeinschaft Ausstellung „Me-Di-Pe“, Rathaus Haltern am See

2013 – 2014 mehrere kleine Ausstellungen in Haltern am See

1984 – 2007 Teilnahme an verschiedenen Gemeinschaft-Ausstellungen und Kunstprojekten in Nowotscherkassk und in Rostov am Don/ Russland


„Von Natur und Musik inspiriert, sehe ich überall faszinierende Schönheit und Gestaltungsmöglichkeiten, die ich in meinen Bildern umsetze. Ich möchte unserem Alltag mehr Ruhe, Gelassenheit und Harmonie schenken, als Ausgleich zu einer kontinuierlich komplexer werdenden Welt.“

Virtuos und gekonnt malt und zeichnet Olga Pelster in verschiedenen Techniken. Durch besonderen Einsatz von Licht und Schatten, Kontrast und Harmonie entstehen ihre Gemälde, die von plastischer Tiefe und Eleganz zeugen. Zahlreiche feine Farbtöne und Farbübergänge entstehen durch eine spezielle Maltechnik aus mehreren Schichten. Lasierend übereinander getragen, werden diese mit verschiedensten Techniken und Gestaltungsmedien kombiniert. Acryl, Öl und Pastell, Kohle, Aquarell, und Sand, Asche, Marmormehl, Beize, Kaffeesatz und viele mehr gehören dabei zur festen Ausstattung von Olga Pelster.

„Ausstellungen und Kunstprojekte sind auch ein Teil der künstlerischen Tätigkeit, die sich auf das Wesentliche des Lebens, von Menschen, Natur und Umwelt, beziehen.“

Am 07. Oktober 1976 wird Olga Pelster in der kleinen russischen Stadt Jejsk am Asowschen Meer geboren. Ihre Eltern, ein Hubschrauber-Ingenieur und eine Technikerin, fördern schon früh ihre künstlerische Entwicklung. Bereits im Grundschulalter malt Olga Pelster realistische Menschen- und Tierporträts in Öl. Sie besucht eine Malschule und nimmt erfolgreich den Ausstellungen und Wettbewerben teil. 

Freies Zeichnen fördert ihr technisches Talent und ihre Begeisterung für Mathematik und Technik. 1999 macht Olga Pelster ihr Diplom als Baumaschineningenieurin. Danach folgt eine lange Phase als Gast-Studentin, in der sie sich in Mal- und Kreativstudien weiterbildet.

Die Liebe führt Olga Pelster und ihren Sohn Alexander 2012 nach Deutschland. Der Zeitpunkt, aus dem die Berufung zum Beruf wird. Olga Pelster beendet ihr zweites Studium als Diplom-Kunstpädagogin. Als freischaffende Künstlerin bietet sie seitdem erfolgreich Malkurse und Workshops an.

Ab 2020 Studium, Studiengang Malerei und Grafik, IBKK Bochum – Institut für Bildende Kunst und Kunsttherapie.

Olga Pelster

– Visual artist, specialization in painting and graphic arts
– International presence, participation in art fair
– Lecturer in Fine Arts
– Workers in their own studio 
– Member of the BiK-Federation of International Artists
– Works in private collections worldwide
– Many years of experience. Works on Commission

press

“New project by artist: Winter hike for creatives" / newspaper, January 2021
“Dream trip despite Corona" keeper Olga Pelster paints her holiday / Newspaper, May 2020
“Revitalization for the City Centre of Haltern: The project “Art against Vacancy" is born" / Newspaper, February 2020
“Inspiration from nature on the canvas. Exhibition “Beings and Perceptions" in the Old Town Hall" / Newspaper, April 2019
“For a holiday in the garden" Olga Pelster painted a Swedish landscape on a dreary wall / Newspaper, August 2017
“A forest walk in pictures" Nature impressions from Haltern / Newspaper, November 2015.
“People, Dimension and Personality" / Newspaper, September 2015.
“Three artists have a message" New exhibition at the Old Town Hall / Newspaper, September 2015

exhibitions

2021 EuropArtFair, Amsterdam, 2.-04.07.
2020 ADAF, International Art Fair Amsterdam, 9.-11.10. (due to Corona-V19 measures my participation was postponed until 2021)
2020 “Fine Arts" Schloss Lembeck, 29.-30.08.
2020 Solo exhibition. Hotel “Seehof" Haltern am See 15.01- 25.08
2020 Opening of our own studio OLGA PELSTER
2019 “Fine Arts" Schloss Lembeck
2019 Solo exhibition “WESEN & 
Town Hall Haltern am See 
2019 “BIRD-BIRD-BIRD", Café ArtemPause
2018 – 2020 Atelier im Künstlerhof – Lavesum, joint art projects and exhibitions
2017 “Soul of Flowers" at Café ArtemPause"
2016 December Community Exhibition Town Hall Haltern am See
2016 September Community Exhibition Heimatfest Haltern am See
2016 Exhibition “A Lifetime", Office “Paradise" in Recklinghausen
2015 Community exhibition “Me-Di-Pe", Town Hall Haltern am See
2013 – 2014 several small exhibitions in Haltern am See
1984 – 2007 Participation in various community exhibitions and art projects in Novocherkassk and Rostov am Don/ Russia

__________________________________

“Inspired by nature and music, I see fascinating beauty and design possibilities everywhere, which I implement in my pictures. I want to give our everyday life more peace, serenity and harmony than balance to a constantly more complex world."

Follow me in sozial media